Textausgaben und -sammlungen

Sehr schönes einführendes Interview von Marc Lewon: Verlorene Melodien. Zum Interview mit Frank Patalong, in: SPIEGEL GESCHICHTE: Herrscher, Ketzer, Minnesänger – Die Menschen im Mittelalter (1/2015), S. 126-129

Originaltexte von Oswald von Wolkenstein siehe http://www.wolkenstein-gesellschaft.com/texte_oswald.php

Agrippa von Nettesheim: Magische Werke – Neudruck 1853

Albertus Magnus: Daraus man alle Heimligkeit des weiblichen Geschlechts erkennen kann – Frankfurt a.M. 1581

Althochdeutsche Literatur – mit Proben aus dem Niederdeutschen – ausgewählte Texte mit Übertragungen, herausgegeben, übersetzt, mit Anmerkungen und einem Glossar von Horst Dieter Schlosser – Frankfurt am Main 1989

Arnold, Klaus (Hrsg.): In Liebe und Zorn. Briefe aus dem Mittelalter – Stuttgart 2003

Balladen: siehe Holzapfel, Pinkernell, Preußler, Rölleke, Segebrecht

Barock – Lyrik, Drama, Predigten – München 1980

Becker, Peter Jörg, Eef Overgaauw (Hrsg.): Aderlass und Seelentrost. Die Überlieferung deutscher Texte im Spiegel Berliner Handschriften und Inkunabeln – Mainz 2003

Bellman, Carl Michael: Ausgewählte Lieder für Klavier aus Fredmans Episteln und Gesängen. 25 Lieder in schwedischen Original-Arrangements mit deutschen Texten von Klaus Rüdiger-Utschik und Carl Zuckmayer, zusammengeführt von Uta Helmbold-Rollik – Karst 2000

Bellman, Carl Michael: Allehanda visor att sjunga och spela. Tvasprakig, svensk och tysk. Zweisprachig und deutsch. Deutsche Texte von Klaus-Rüdiger Utschik. Melodien mit Text und Bezifferung – Karst 2003/2009

Bellman, Carl Michael: Fredmans Episteln. Auf der Grundlage alter Übertragungen im Versmaß des Originals nachgedichtet und mit der Original-Musik von 1790 hrsg. von Hans-Jürgen Hube. Stuttgart: Philipp Reclam 1994/2013

Bellman, Carl Michael: Der Lieb zu gefallen. Eine Auswahl seiner Lieder, zweisprachig. Singbar verdeutscht durch H. C. Artmann und Michael Korth. Musikalische Bearbeitung von Johannes Heimrath. München: Heimeran 1976

Bellman, Carl Michael: Bellman-Liederbuch schwedisch/deutsch. Melodiestimmen mit unterlegtem Text und Bezifferung. Hrsg. Deutsche Bellman-Gesellschaft e.V., Übersetzungen Klaus-Rüdiger Utschik – Karst 2011

Bellman, Carl Michael: Das trunkene Lied. Übersetzt von Hanns von Gumppenberg, Felix Niedner und Georg Schwarz – München/Wien/Basel: Desch 1958

Bellman, Carl Michael: Bellman auf Deutsch. Fredmans Episteln. Aus dem Schwedischen des XVIII. Jahrhunderts singbar ins Deutsche gerückt nebst dem Lebenslauf des Dichters Carl Michael Bellman, den Zeitumständen, einer Auslegung des Werkes und Vignetten – nachgedichtet von von Fritz Graßhoff – Potsdam 1995

Bellman, Carl Michael: Türen auf, Geigen her! Fredmans Episteln – hrsg. von Ernst List – Kaufungen 2001

Bellman, Carl Michael: Fredmans Episteln an diese und jene, aber hauptsächlich an Ulla Winblad – hrsg. von Hans Marquardt – Leipzig 1973

Bellman, Carl Michael: Fredmans Episteln. Aus dem Schwedischen übertragen von Felix Niedner. Jena: Diederichs 1909

Bellman, Carl Michael: Das trunkene Lied. Übersetzt von Hanns von Gumppenberg, Felix Niedner und Georg Schwarz. München/Wien/Basel: Desch 1958

Becker, Peter Jörg, Eef Overgaauw (Hrsg.): Aderlass und Seelentrost. Die Überlieferung deutscher Texte im Spiegel Berliner Handschriften und Inkunabeln – Mainz 2003

Bellman, Carl Michael: Ausgewählte Lieder für Klavier aus Fredmans Episteln und Gesängen. 25 Lieder in schwedischen Original-Arrangements mit deutschen Texten von Klaus Rüdiger Utschik und Carl Zuckmayer, zusammengeführt von Uta Helmbold-Rollik – Karst 2000

Beowulf und die kleineren Denkmäler der altenglischen Heldensage Waldere und Finnsburg (3 Bände) – übertragen von J. Klegraf, W. Kühlwein, D. Nehls und R. Zimmermann – Heidelberg 1976

Beowulf und das Finnsburg Bruchstück – übertragen von Felix Genzmer – Stuttgart 1953

Bibel: Die Neue Echter Bibel mit der Einheitsübersetzung. 41 Bände Altes Testament, 21 Bände Neues Testament, zahlreiche Ergänzungsbände – Würzburg: Echter, 1975 – 2012

Birkhan, Helmut (Hrsg.): Keltische Erzählungen vom König Arthur – Kettwig 1989 (Anthologie mehrerer inselkeltischer Werke)

Bobzin, Hartmut: Der Koran. Aus dem Arabischen neu übertragen – München 2010

Boccaccio, Giovanni: Das Dekameron – Übertragung von Albert Wesselski, mit alten italienischen Holzschnitten, 2 Bände – Frankfurt am Main, aktuelle Auflagen (Leipzig 1909)

Boccaccio, Giovanni: Das Dekameron – alle 100 Miniaturen der ersten Bilderhandschrift, hrsg. von Eberhard König – Stuttgart/Zürich 1989

Böldl, Klaus; Vollmer, Andreas; Zernack, Julia (Hrsg.): Die Isländersagas in 4 Bänden mit einem Begleitband – Frankfurt/Main 2011

[Böhm, Martin]: Die drei grossen Landtplagen. 23 Predigten erkleret durch Martin Bohemum Laubanensem, Predigern daselbst. Wittenberg, 1601

Boorman, Stanley (Ed.): Studies in the Performance of Late Medieval Music – Cambridge University Press, 1983

Brittnacher, Hans Richard: Ästhetik des Horrors. Gespenster, Vampire, Monster, Teufel und künstliche Menschen in der phantastischen Literatur. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1994

Brunner, Horst: Walther von der Vogelweide. Gedichte. Auswahl. Mhd/Nhd – Stuttgart 2013

Brunner, Horst; Hartmann, Karl-Günther (Hrsg.): Spruchsang. Die Melodien der Sangspruchdichter des 12. bis 15. Jahrhunderts – Kassel 2010

Brunner, Horst; Wachinger, Burghart (Hrsg.): Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts – Berlin/New York 2010 (Original 1988)

Bulita, Benno: Minne, Wein und Weltenschmerz. Historische Lieder – Zirndorf 2008

Busse Berger, Anna Maria: Medieval Music and the Art of Memory – Berkeley, Los Angeles, University of California Press 2005

Busse Berger, Anna Maria; Rodin, Davis Jesse (eds.): The Cambridge History of Fifteenth-Century Music. Part of The Cambridge History of Music. University of California, Stanford University, 2015

Carmina Burana – vollständige zweisprachige Ausgabe des Originaltextes – München 1991

Chambers, E. K.: Arthur of Britain – New York 1966 (Anthologie von Auszügen aus mittelalterlichen Artus-Bearbeitungen)

Classen, Albrecht: Erasmus Widmann (1571-1634): Edition seiner weltlichen, unterhaltsamen und didaktischen Lieder und Gesänge – Berlin 2011

Codex Manesse: Die große Heidelberger Liederhandschrift – herausgegeben von Friedrich Pfaff 1899-1909, für die zweite Ausgabe bearbeitet von Helmut Salowsky – Heidelberg 1995 (auch komplett im Internet!)

Conrad, Maren: Aufbrüche der Ordnung, Anfänge der Phantastik. Ein Modell zur methodischen Balladenanalyse, entwickelt am Beispiel der phantastischen Kunstballade – Heidelberg: Winter 2014

Dante: La Commedia/Die Göttliche Komödie. In Prosa übersetzt und kommentiert von Hartmut Köhler. Band 1: Hölle – Band 2: Läuterungsberg- Philipp Reclam jun., Stuttgart 2010/2011 (Band 3: Paradies: April 2012)

Dante: Commedia. Band 1: Commedia. In deutscher Prosa von Kurt Flasch – Band 2: Einladung, Dante zu lesen – Fischer, Frankfurt a. M. 2011

De Troyes, Chrétien: Erec und Enide – Stuttgart 1987 (übersetzt von Albert Gier, zweisprachig)
De Troyes, Chrétien: Perceval oder die Geschichte vom Gral – Stuttgart [7]1990 (übersetzt von Konrad Sandkühler)
De Troyes*, Chrétien: Gauwain sucht den Gral – Stuttgart [4]1986 (übersetzt von Konrad Sandkühler)
De Troyes*, Chrétien: Irrfahrt und Prüfung des Ritters Perceval – Stuttgart [4]1990 (übersetzt von Konrad Sandkühler)
De Troyes*, Chrétien: Perceval – Der Gralskönig – Stuttgart[3] 1983 (übersetzt von Konrad Sandkühler)
Die mit * gekennzeichneten Bücher entstammen nicht der Hand Chrétiens, sondern sind Schöpfungen seiner Nachfolger, die über mehrere Jahrzehnte versuchten, das begonnene Werk zu vollenden.

De Boron, Robert: Die Geschichte vom Heiligen Gral – Stuttgart [3]1979 (übersetzt von Konrad Sandkühler)
De Boron, Robert: Merlin, Der Künder des Grals – Stuttgart [2]1980 (übersetzt von Konrad Sandkühler)

Die große Heidelberger Liederhandschrift – Codes Manesse – herausgegeben von Friedrich Pfaff 1899-1909, für die zweite Ausgabe bearbeitet von Helmut Salowsky – Heidelberg 1995 (auch komplett im Internet!)

Dahn, Felix und Therese: Walhall – Germanische Götter- und Heldensagen. Für Alt und jung am Deutschen Herd erzählt. – Kreuznach 1885/Leipzig 1914
neu herausgegeben mit einem Vorwort von Hans-Jürgen Hube als: Germanische Götter- und Heldensagen – Wiesbaden 2004

Deutscher Minnesang 1150-1300 – Einführung und Auswahl Friedrich Neumann, Übertragung Kurt Erich Meurer – Stuttgart 1978

Diederichs, Ulf (Hrsg.): Der Märchenpalast, 3 Bände, München 1992

Dinzelbacher, Peter: Mittelalterliche Visionsliteratur: eine Anthologie – Darmstadt 1989

Eccles, Mark (Hg.):  The Macro Plays: The Castle of Perseverance, Wisdom, Mankind – London und Oxford 1969

Die Edda – 1. Band: Heldendichtung – übertragen von Felix Genzmer – Jena [4]1934 ([1]1912)
Die Edda – 2. Band: Götterdichtung und Spruchdichtung – übertragen von Felix Genzmer – Jena [3]1934 ([1]1920)

Die jüngere Edda – übertragen von Gustav Neckel und Felix Niedner – Jena 1925

Die Edda – Götterdichtung, Spruchweisheit und Heldengedichte der Germanen – übertragen von Felix Genzmer –
Düsseldorf – Köln 1981
Mit einer Einleitung von Kurt Schier – 2004

Die Edda: Göttersagen, Heldensagen und Spruchweisheiten der Germanen. Übertragen von Karl Simrock, erstmals erschienen 1851
Neuausgabe mit einem Nachwort von Harri Günther – Berlin 1987
Neuausgabe herausgegeben von Manfred Stange – Wiesbaden 2004

Die Heldenlieder der Älteren Edda. übersetzt, kommentiert und hrsg. von Arnulf Krause
Ditzingen 2001

Die Edda: Die Götter- und Heldenlieder der Älteren Edda. neu übersetzt, kommentiert und hrsg. von Arnulf Krause
Ditzingen 2004

Die Götterlieder der Älteren Edda. übersetzt, kommentiert und hrsg. von Arnulf Krause
Ditzingen 2006

Die Egil-Saga s. Die Geschichte vom Skalden Egil

Ehrismann, Otfrid (Hrsg.): Ehre und Mut, Äventiure und Minne. Höfische Wortgeschichten aus dem Mittelalter – München 1995

Flasch, Kurt: Dante: Commedia. Band 1: Commedia. In deutscher Prosa – Band 2: Einladung, Dante zu lesen – Fischer, Frankfurt a. M. 2011

Forster, Georg: Liederbuch Nürnberg 1565. Bearbeitet von Heinz Nickel. 2 Bände – Reichelsheim (Odenwald): Verlag der Spielleute 1996

Freitag, Christian (Hrsg.): Ballade – Bamberg: Buchner 1986

Füssel, Stephan: Die Gutenberg-Bibel von 1454. Faksimile-Ausgabe. Zwei Bände mit Begleitheft – Köln: Deutsche Bibelgesellschaft und Taschen-Verlag, 2018

Geoffrey of Monmouth: Vita Merlini – Das Leben des Zauberers Merlin – Amsterdam 1964 (Übersetzung aus dem Lateinischen von Inge Vielhauer)
Geoffrey of Monmouth: The History of the Kings of Britain – London 1966 (englischsprachige Übersetzung aus dem Lateinischen von Lewis Thorpe)

Germanische Götterlehre. Textauswahl der Lieder und der Snorra-Edda, mit mythologischem Wörterbuch. Hrsg. von Ulf Diederichs – Köln 1984

Die Geschichte Thidreks von Bern – übertragen von Fine Erichsen Eugen - Jena 1924

Die Geschichte von dem starken Grettir dem Geächteten – übertragen von Paul Herrmann – Jena 1922

Die Geschichte vom Skalden Egil – übertragen von Felix Niedner – Jena 1923

Gisli der Geächtete, übertragen von Ludwig Meyn – Hamburg 1925

Die Gisli-Saga s. Die Saga von Gisli Sursson und Gisli der Geächtete

Gossen, Nicoletta: Musik in Texten, Texte in Musik. Der poetische Text als Herausforderung an die Interpreten der Musik des Mittelalters. Sonderband der Reihe Basler Jahrbuch für historische Musikpraxis – Winterthur/Schweiz: Amadeus 2006

Die Götterlieder der älteren Edda – übersetzt von Karl Simrock, bearbeitet und eingeleitet von Hans Kuhn – Stuttgart 1960

Die Neue Echter Bibel mit der Einheitsübersetzung. 41 Bände Altes Testament, 21 Bände Neues Testament, zahlreiche Ergänzungsbände – Würzburg: Echter, 1975 – 2012

Göttliche Komödie, Die/La Commedia, von Dante. In Prosa übersetzt und kommentiert von Hartmut Köhler. Band 1: Hölle – Band 2: Läuterungsberg- Philipp Reclam jun., Stuttgart 2010/2011 (Band 3: Paradies: April 2012)

Gottfried von Straßburg: Tristan – München 1979 (übersetzt aus dem Mittelhochdeutschen von X. von Ertzdorff, D. Scholz, C. Voelkel)

Die Grettir-Saga s. Die Geschichte von dem starken Grettir dem Geächteten

Grimmelshausen: Der abenteuerliche Simplicissimus Teutsch, Nürnberg 1668/69

Große Heidelberger Liederhandschrift: Codex Manesse – herausgegeben von Friedrich Pfaff 1899-1909, für die zweite Ausgabe bearbeitet von Helmut Salowsky - Heidelberg 1995 (auch komplett im Internet!)

Hansen, Walter (Hrsg.): Die Edda. Die germanischen Göttersagen – Rheinbach: Regionalia-Verlag 2013

Hansen, Walter (Hrsg.): Das Nibelungenlied. Das große Heldenepos – Rheinbach: Regionalia-Verlag 2014

Hansen, Walter (Hrsg.): Die Minnesänger. Die Liebespoesie des Mittelalters – Rheinbach: Regionalia-Verlag 2015

Hansen, Walter (Hrsg.): Beowulf. Das Heldenepos des Nordens – Rheinbach: Regionalia-Verlag 2015

Hartmann von Aue: Iwein – Berlin [2]1968 (Text und übersetzt vom Thomas Cramer)
Hartmann von Aue: Erec – Frankfurt a.M. 1972 (Übersetzung aus dem Mittelhochdeutschen von Thomas Cramer, zweisprachig)

Hebbel, Friedrich: Die Nibelungen – Herrsching 1978

Heimrath, Johannes; Korth, Michael: Lieder aus dem Mittelalter. Texte und Noten mit Begleit-Akkorden – München 1975; Frankfurt/Main 1979
Heimrath, Johannes; Korth, Michael; Müller, Ulrich: Frölich geschray so well wir machen. Melodien und Texte von Oswald von Wolkenstein · Düsseldorf 1988

Heldenlieder der Edda, übertragen, eingeleitet und erläutert von Felix Genzmer – Stuttgart 1952

Hesse, Hermann: Geschichten aus dem Mittelalter – Frankfurt a.M. 1976

Hildegard von Bingen: Schriften – hrsg. von Jacob Bühler – Leipzig 1922

Hildegard von Bingen: Lieder – übersetzt von Bruno Kern – Wiesbaden 2009

Hilgers, Heribert A.; Thoelen, Heinz (Hrsg.): Das »bairisch-österreichische Buch von Troja« (»Buch von Troja II«). Kritische Ausgabe – Wiesbaden 2012

Hofmeister, Wernfried: Oswald von Wolkenstein. Sämtliche Lieder und Gedichte. Neuhochdeutsche Übersetzung – 1989
neu überarbeitet und aktualisiert als:
Hofmeister, Wernfried: Oswald von Wolkenstein. Das poetische Werk: Gesamtübersetzung in neuhochdeutsche Prosa mit Übersetzungskommentaren und Textbibliographien – Berlin/New York 2011

Holzapfel, Otto (Hrsg.): Das große deutsche Volksballadenbuch – Düsseldorf/Zürich 2000

Die Hrolf Kraki-Saga – s. Nordische Nibelungen und Anderson, Hrolf Krakis Saga

Humanismus und Reformation – Deutsche Literatur im 16. Jahrhundert München 1980

Isländische Heldenromane – übertragen von Paul Herrmann – Jena 1923

Jacoby, Edmund: Sagen des Altertums. Das Hausbuch der griechischen Sagen. Mit Illustrationen von Kat Menschik – Hildesheim 2008
Jacoby, Edmund: Mythen und Sagen des Nordens. Die keltische und germanische Überlieferung – Hildesheim [3]2010 (2007)

Jolie, S.; Millet, Victor (Hrsg.): Ortnit. Wolf Dietrich. Frühnhd/Nhd – Stuttgart 2013

Die jüngere Edda – übertragen von Gustav Neckel und Felix Niedner – Jena 1925

Kalevipoeg. Das estnische Nationalepos. übersetzt von Ferdinand Löwe, herausgegeben von Peter Petersen
Stuttgart 2004

Kirchschlager, Michael; Bechler, Lothar: Der spukende Sarg. Wahrhaftige Geschichten von Gespenstern, Poltergeistern und anderen seltsamen Erscheinungen – Arnstadt 2003
Kirchschlager, Michael; Bechler, Lothar: Das Obskurum. Mord und Schauergeschichten aus Chroniken des Alten Europa – Arnstadt 2005

Klingenberg, Heinz: Edda – Sammlung und Dichtung – Basel/Stuttgart 1974

Klingner, Jacob; Lieb, Ludger Handbuch Minnereden Berlin/Boston: De Gruyter 2012

Kluge, Manfred: Das Buch Merlin – München 1980 (Anthologie von Merlinbearbeitungen aus dem Mittelalter bis zu Gegenwart)

König Artus und seine Tafelrunde – Europäische Dichtung des Mittelalters - Sammlung der wichtigsten Artusdichtungen – Stuttgart 1982

Kofler, Walter: Die Nibelungen-Werkstatt. Synopse der vollständigen Handschriften. URL: http://germanistik.univie.ac.at/links-texts/textkorpora

Kofler, Walter (Hrsg.): Ortnit und Wolfdietrich D. Kritischer Text nach Ms. Carm. 2 der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main – Stuttgart 2001

Kofler, Walter (Hrsg.): Wolfdietrich B. Parallel-Edition der Redaktionen B/K und H – Stuttgart 2008

Kofler, Walter (Hrsg.): Nibelungenlied und Klage. Redaktion I – Stuttgart 2011

Kostbarkeiten der Buchkunst. Illuminationen klassischerWerke von Archimedes bis Vergil – 2003

Kramer, Heinrich (Institoris): Der Hexenhammer (Malleus Maleficarum) – München 2000

Langen, Marcus van: Das mittelalterliche Liederbuch – Osnabrück: FingerPrint 2014

Langenfeld, Friedrich Spee von: s. von Spee

Langosch, Karl (Hrsg.): König Artus und seine Tafelrunde – Stuttgart 1980 (Anthologie mehrerer mittelalterlicher Werke)

Lewon, Marc: Nu wol uf, ritter, ez ist tac! Die Tagelieder des von Wissenlo – Reichelsheim 2004

Lewon, Marc: Das Lochamer Liederbuch – in neuer Übertragung und mit ausführlichem Kommentar – 3 Teile – Reichelsheim 2007/2008/2010

List, Ernst (Hrsg. und Übersetzer): Bellman, Carl Michael. Türen auf, Geigen her! Fredmans Episteln – Kaufungen 2001/2007Löpelmann, Martin: Keltische Sagen aus Irland – München 2004

Lorenz, Gottfried: Gylfaginning von Snorri Sturluson – Texte – Übersetzung – Kommentar – Darmstadt 1984

Lück, Heiner: Der Sachsenspiegel. Das berühmteste deutsche Rechtsbuch des Mittelalters – Darmstadt 2017

Luthers Fabeln und Sprichwörter, hrsg. von Reinhard Dithmar – Darmstadt [2]1995

The Mabinogion – London 1981 (Übersetzung aus dem Mittelcymrischen ins Englische von Jeffrey Gantz)

März, Christoph (Hrsg.): Die weltlichen Lieder des Mönchs von Salzburg. Texte und Melodien – München 1999

Malory, Thomas: König Artus – Frankfurt a.M. 1977 (Übersetzung von Helmut Findeisen)

France, Marie de: Die Lais – übersetzt und eingeleitet von Dietmar Rieger – München 1980

Manesse, Codex: Die große Heidelberger Liederhandschrift – herausgegeben von Friedrich Pfaff 1899-1909, für die zweite Ausgabe bearbeitet von Helmut Salowsky – Heidelberg 1995 (auch komplett im Internet!)

Marquardt, Hans (Hrsg.): Bellman, Carl Michael: Fredmans Episteln an diese und jene, aber hauptsächlich an Ulla Winblad – Leipzig 1973

Marquardt, Tristan; Wagner, Jan (Hrsg.): Unmögliche Liebe. Die Kunst des Minnesangs in neuen Übertragungen – München: Carl Hanser Verlag 2017

Mazzadi, Patrizia; Dallapiazza, Michael (a cura di): Oswald von Wolkenstein. Ausgewählte Lieder. Zweisprachige Ausgabe. Liriche scelte. Edizione bilingue München 2011 (Martin Meidenbauer Verlag, inzwischen Peter Lang Verlag)

Minnesang, Deutscher 1150-1300 – Einführung und Auswahl Friedrich Neumann, Übertragung Kurt Erich Meurer – Stuttgart 1978

Monmouth, Geoffrey of: Vita Merlini – Das Leben des Zauberers Merlin – Amsterdam 1964 (Übersetzung aus dem Lateinischen von Inge Vielhauer)
Monmouth, Geoffrey of: The History of the Kings of Britain – London 1966 (englischsprachige Übersetzung aus dem Lateinischen von Lewis Thorpe)

Mühlhausen, L. (Hrsg.): Die vier Zweige des Mabinogi – Tübingen[2] 1988 (mittelcymrischer Text)

Müller, Ulrich: Gesammelte Schriften zur Literaturwissenschaft
Vier Bände, broschiert. Göppinger Arbeiten zur Germanistik 750 – Göppingen 2010

Müller, Ulrich: Zur heutigen Aussprache des Mittelhochdeutschen. Eine nur scheinbar triviale Frage. In: Plate, Ralf; Schubert, Martin (Hrsg.): Mittelhochdeutsche Studien: Beiträge zur Überlieferung, Sprache und Literatur – Berlin/Boston 2011, S. 441 – 458

Müller, Ulrich; Springeth, Margarete (Hrsg.): Oswald von Wolkenstein. Leben – Werk – RezeptionBerlin/New York 2011

Müller-Seidel, Walter (Hrsg.): Balladenforschung – Königstein/Ts. 1980

Müller-Waldeck, Gunnar: Unter Reu’ und bitterm Schmerz – Bänkelsang aus vier Jahrhunderten – Rostock 1977

Nennius: Historia Brittonum. Zeisprachige Ausgabe, übersetzt, eingeleitet und hrsg. von Günter Klawes. Marix – Wiesbaden, 2012

Neue Echter Bibel mit der Einheitsübersetzung. 41 Bände Altes Testament, 21 Bände Neues Testament, zahlreiche Ergänzungsbände – Würzburg: Echter, 1975 – 2012

Neumann, Siegfried Armin: Den Spott zum Schaden – Prosaschwänke aus fünf Jahrhunderten – Rostock 1976

Die Nibelungen-Werkstatt. Synopse der vollständigen Handschriften. verantworlich: Walter Kofler. URL: http://germanistik.univie.ac.at/links-texts/textkorpora

Das Nibelungenlied. Die Übersetzung von Karl Simrock von 1827, herausgegeben von Walter Freye – Berlin/Leipzig um 1940

Das Nibelungenlied für das deutsche Haus. Bearbeitet von Emil Engelmann – Stuttgart 1900

Das Nibelungenlied. Zeichnungen von Ernst Barlach (entstanden 1909 – 1935)
Aus dem Mittelhochdeutschen übertragen von Günter Kramer – Berlin 1982

Das Nibelungenlied. Übertragen von Helmut de Boor – München 1959

Das Nibelungenlied. Übertragen, eingeleitet und erläutert von Felix Genzmer – Stuttgart 1965

Das Nibelungenlied. (2 Bd.) Übertragen von Helmut Brackert – Frankfurt a.M. 1970 (2005)

Die Nibelungen. In der Wiedergabe von Franz Keim – Frankfurt a.M. o. J.

Nordische Nibelungen. Die Sagas von den Völsungen, von Rangar Lodbrok und Hrolf Kraki. Übertragen von Paul Herrmann – Köln 1985 (Jena 1923)

Oswald von Wolkenstein: Die Gedichte Oswalds von Wolkenstein. Herausgegeben, mit Einleitung, Wortbuch und Varianten versehen von Beda Weber – Innsbruck 1847 

Oswald von Wolkenstein: um dieser welten lust. Leib- und Lebenslieder des Oswald von Wolkenstein, herausgegeben und übertragen von Hubert Witt – Leipzig 1968

Oswald von Wolkenstein: Lieder. Hrsg. von Burghardt Wachinger – Stuttgart 1967/1972 

Oswald von Wolkenstein: Fröhlich geschray so well wir machen. Melodien und Texte, ausgewählt, übertragen und erprobt von Johannes Heimrath und Michael Korth – München 1975

Die Lieder Oswalds von Wolkenstein – hrsg. von Hans Moser; Norbert Richard Wolf; Notburga Wolf – Tübingen 1975/87 (1. Auflage 1962 hrsg. von Karl Kurt Klein)
Wie eine Feder leicht. Oswald von Wolkenstein – Lieder und Nachdichtungen. von Hans Moser – Innsbruck 2012

Oswald von Wolkenstein – Die Lieder mittelhochdeutsch + deutsch, in Text und Melodien neu übertragen und kommentiert von Klaus J. Schönmetzler - Essen 1990

Oswald von Wolkenstein; Ruiss, Gerhard: Lieder. Nachdichtungen: Band 1: Und wenn ich nun noch länger schwieg’ (2007) · Band 2: Herz, dein Verlangen (2008) · Band 3: So sie mir pfiff zum Katzenlohn (2010) – Wien 2007/2008/2010

Oswald von Wolkenstein; Hofmeister, Wernfried: Oswald von Wolkenstein. Das poetische Werk: Gesamtübersetzung in neuhochdeutsche Prosa mit Übersetzungskommentaren und Textbibliographien – Berlin/New York 2011

Oswald von Wolkenstein; Stuppner, Hubert: Oswald von Wolkenstein. Liebe, List und Leidenschaft. Mit neu übersetzten und musikalisch transkribierten Liebesliedern – Bozen 2014

Ott, Inge: Kalevala. Die Taten von Väinämoinen, Ilmarinen und Lemminkäinen, nacherzählt von Inge Ott – Stuttgart 2014 (1978)

Paul, Hermann: Mittelhochdeutsche Grammatik. Bearbeitet von Thomas Klein, Hans-Joachim Solms, Klaus-Peter Wegera und Heinz-Peter Prell. 25. Auflage – Tübingen 2007

Pelgen, Christoph: Liedersammlung. Traditionelle Lieder zum Zuhören und Tanzen aus Frankreich – 2003

Pinkernell, Beate (Hrsg.): Das große deutsche Balladenbuch – Weinheim 1995 (Erstausgabe Königstein 1978)

Plate, Ralf; Schubert, Martin (Hrsg.): Mittelhochdeutsche Studien: Beiträge zur Überlieferung, Sprache und Literatur – Berlin/Boston 2011

Preußler, Otfried; Pleticha, Heinrich (Hrsg.): Das große Balladenbuch – Augsburg 2004 (Erstausgabe Stuttgart/Wien 2000)

Rachoinig, Sigrid: Wir tun kund und lassen dich wissen. Briefe, Urkunden und Akten als spätmittelalterliche Grundformen schriftlicher Kommunikation, dargestellt anhand der Lebenszeugnisse Oswalds von Wolkenstein – Frankfurt am Main/Berlin/Bern/Bruxelles/New York/Oxford/Wien 2009

Ringmann,Heribert (Hrsg.): Das Glogauer Liederbuch. Textrevision von Joseph Klapper. Nachdruck der Ausgabe von 1954 in einem Band – Kassel u.a.: Bärenreiter 1973

Röhrich, Lutz: Gesammelte Schriften zur Volkslied- und Volksballadenforschung – Münster/New York/München/Berlin: Waxmann 2002

Rölleke, Heinz: Das Volksliederbuch – Köln 1993

Rühmkorf, Peter: Walther von der Vogelweide, Klopstock und ich – Reinbek bei Hamburg 1975

Ruiss, Gerhard; Oswald von Wolkenstein: Lieder. Nachdichtungen: Band 1: Und wenn ich nun noch länger schwieg’ (2007) · Band 2: Herz, dein Verlangen (2008) · Band 3: So sie mir pfiff zum Katzenlohn (2010) – Wien 2007/2008/2010

Die Saga von Gisli Sursson – übertragen und erläutert von F. B. Seewald - Stuttgart o. J.

San-Marte (A. Schulz): Die Sagen von Merlin – Halle 1853

Saxo Grammaticus: Gesta Danorum. Mythen und Legenden des berühmten mittelalterlichen Geschichtsschreibers
Übersetzt, nacherzählt und kommentiert von Hans-Jürgen Hube – Wiesbaden 2004

Schedel, Hartmann: Weltchronik. Kolorierte Gesamtausgabe von 1493 – Faksimile-Ausgabe, Köln 2001/Augsburg 2004

Schmidt, Regina: Die Minnelieder des Heinrich von Veldeke. Minnesang von Veldeke und seinen Zeitgenossen. Mit einem Vorwort von Marc Lewon – Saarbrücken 2014

Schneidewind, Friedhelm: Notenheft »Tandaradey, Lieder und Balladen« (6 Lieder aus Mittelalter und früher Neuzeit, mit Originaltexten und Übertragungen, Noten und Akkordangaben), Saarbrücken 1997

Schneidewind, Friedhelm: Notenheft »Liebe und Tod« (21 Texte und Lieder aus Mittelalter und früher Neuzeit bis zur Moderne, mit Originaltexten und Übertragungen, Noten und Akkordangaben), Saarbrücken 1998

Schönert, Jörg; Hühn, Peter; Stein, Malte: Lyrik und Narratologie. Text-Analysen zu deutschsprachigen Gedichten vom 16. bis zum 20. Jahrhundert – Berlin/New York: de Gruyter 2007

Schönmetzler, Klaus J.: Oswald von Wolkenstein – Die Lieder mittelhochdeutsch + deutsch, in Text und Melodien neu übertragen und kommentiert – Essen 1990

Schwob, Anton: Die Lebenszeugnisse Oswalds von Wolkenstein: Gesamtwerk in 4 Bänden und 1 Registerband
Edition und Kommentar, Bd. 1: 1382-1419, Nr. 1-92, Wien 1999
Edition und Kommentar, Bd. 2: 1420-1428, Nr. 93-117, Wien 2001
Edition und Kommentar, Bd. 3: 1428-1437, Nr. 178-276, Wien 2004
Edition und Kommentar, Bd. 4: 1438-1442, Nr. 277-386, Wien 2011
Edition und Kommentar, Bd. 5: 1443-1447, Nr. 387-542 – mit Ute Monika Schwob – Wien 2013
Registerband in Vorbereitung – Wien, Köln, Weimar: Böhlau-Verlag

Schulman, Jana K.; Szarmach, Paul E. (Eds.): »Beowulf« at Kalamazoo. Essays on Translation and Performance (plus audio CD) – Medieval Institute Publications, Western Michigan University, Kalamazoo, 2012

Schwob, Anton; Schwob, Ute Monika: Ausgewählte Studien zu Oswald von Wolkenstein – Innsbruck: Institut für Germanistik der Universität 2014

Segebrecht, Wulf (Hrsg.): Deutsche Balladen. Gedichte, die dramatische Geschichten erzählen – München: Carl Hanser Verlag, 2012

Sommer, H.O. (Hrsg.): The Vulgate Version of the Arthurian Romances – Washington 1908 – 1912

Snorris Königsbuch (3 Bände) – übertragen von Felix Niedner – Jena 1922/23
Snorri Sturluson: The Prose Edda – Cambridge 1954
Snorri Sturluson: Gylfaginning – Texte – Übersetzung – Kommentar von Gottfried Lorenz – 1984

Sophie Erdmuthe von Nassau-Saarbrücken: Zarte Liebe fesselt mich – Das Liederbuch der Fürstin Sophie Erdmuthe von Nassau-Saarbrücken: Teiledition mit Nachdichtungen von Ludwig Harig – Saarbrücken 2001

Spechtler, Franz Viktor (Hrsg.): Der Mönch von Salzburg. Die Texte aller geistlichen und weltlichen Lieder. Studienausgabe – Göppingen 2012

Spee, Friedrich von: Cautio Criminalis oder Rechtliches Bedenken wegen der Hexenprozesse – München 2000

Sprenger, Johann, Heinrich Institoris: Malleus Maleficarum (Hexenhammer) – Basel 1490 – München 2000

Steinitz, Wolfgang: Deutsche Volkslieder demokratischen Charakters aus sechs Jahrhunderten. 2 Bände 1954 + 1962 – Berlin: Akademie-Verlag 1967 – Bd. 1 u. Bd. 2 reprinted u. zusammengebunden, Sonderausgabe, Frankfurt am Main: Zweitausendeins 1979

Steinmetz, Ralf-Henning u. a. (Hrsg.) Die Dichtungen des Tannhäusers – Kommentierte Kieler Online-Edition. Vollständige Textausgabe im PDF-Format, nach modernen Prinzipien ediert und größtenteils mit textnahen Übersetzungen versehen – Germanistisches Seminar, Kiel 2006 – 2011

Strobel, Heinz: Lustig, Schäferle, sei wohlauf. Schäferlieder – Stoffenried 1998

Stoll, Heinrich W.: Sagen des klassischen Altertums. Erzählungen aus der alten Welt – Essen, 2004

Straßburg, Gottfried von: Tristan – München 1979 (übersetzt aus dem Mittelhochdeutschen von X. von Ertzdorff, D. Scholz, C. Voelkel)

Stuppner, Hubert: Oswald von Wolkenstein. Liebe, List und Leidenschaft. Mit neu übersetzten und musikalisch transkribierten Liebesliedern – Bozen 2014

Tervooren, Helmut (Hrsg.): Gedichte und Interpretationen. Mittelalter – Stuttgart 1993

Die Thidreks-Saga s. Die Geschichte Thidreks von Bern

Thomson, John Mansfield (Ed.): The Cambridge Companion to the Recorder – Cambridge University Press, 1995

Uther, Hans-Jörg: Knaurs Sagenschatz. Die großen deutschen Sagen – München o. J.

Villon, François: Das große Testament – Paris 1462 – französisch-deutsch – übertragen von Walter Widmer – München 1980
Villon, François: Das Kleine und das Große Testament – französisch-deutsch – herausgegeben, übersetzt und kommentiert von Frank-Rutger Hausmann – Stuttgart 1988
Villon, François: Sämtliche Werke – französisch-deutsch – übertragen von Carl Fischer – München 1992/2002

Die Völsungen-Saga s. Nordische Nibelungen

Vogelweide, Walther von der: Gedichte – nach der Übertragung von Karl Simrock herausgegeben von Friedrich von der Leyen – Leipzig 1916
Vogelweide, Walther von der: Altdeutsch und übertragen von Walther Bulst – Berlin 1927
Vogelweide, Walther von der: Sprüche · Lieder · Der Leich – Urtext und Prosübertragung, herausgegeben von Paul Stapf – Wiesbaden o. J.
Vogelweide, Walther von der: Die Gedichte – herausgegeben von Hermann Paul – Halle/Saale 1950
Vogelweide, Walther von der: Frau Welt, ich hab von dir getrunken – herausgegeben und übertragen von Hubert Witt – Berlin 1980

Vogelweide, Walther von der: Leich, Lieder, Sangsprüche 15., veränderte und um Fassungseditionen erweiterte Auflage der Ausgabe Karl Lachmanns. Aufgrund der 14., von Christoph Cormeau bearbeiteten, Ausgabe neu herausgegeben, mit Erschließungshilfen und textkritischen Kommentaren versehen von Thomas Bein. Edition der Melodien von Horst Brunner. Berlin/Boston 2013

Wace: Roman de Brut, Edition par Ivor Arnold – Paris 1938-40

Wachinger, Burghart: Oswald von Wolkenstein. Eine Auswahl aus seinen Liedern – Ebenhausen 1964,
als »Lieder mittelhochdeutsch, deutsch« Ditzingen 1967/1986

Wagner, Gerhard: Schwein gehabt! Redewendungen des Mittelalters – Rheinbach 2010
Wagner, Gerhard: Skål! Alte Trinksprüche und Sauflieder – Rheinbach 2011
Wagner, Gerhard: Wer’s glaubt wird selig! Redewendungen aus der Bibel – Rheinbach 2011
Wagner, Gerhard: Das wissen die Götter! Redewendungen aus der Antike – Rheinbach 2012

Wägner, Wilhelm: Deutsche Heldensagen – Nachdruck der Ausgabe von 1878 – Eggolsheim 2003

Das Waltharilied und die Waldere-Bruchstücke, übertragen, eingeleitet und erläutert von Felix Genzmer – Stuttgart 1982

Walther von der Vogelweide: Gedichte – nach der Übertragung von Karl Simrock herausgegeben von Friedrich von der Leyen – Leipzig 1916
Walther von der Vogelweide: Altdeutsch und übertragen von Walther Bulst – Berlin 1927
Walther von der Vogelweide: Sprüche · Lieder · Der Leich – Urtext und Prosübertragung, herausgegeben von Paul Stapf – Wiesbaden o. J.
Walther von der Vogelweide: Die Gedichte – herausgegeben von Hermann Paul – Halle/Saale 1950
Walther von der Vogelweide: Frau Welt, ich hab von dir getrunken – herausgegeben und übertragen von Hubert Witt – Berlin 1980
Walther von der Vogelweide: Leich, Lieder, Sangsprüche 15., veränderte und um Fassungseditionen erweiterte Auflage der Ausgabe Karl Lachmanns. Aufgrund der 14., von Christoph Cormeau bearbeiteten, Ausgabe neu herausgegeben, mit Erschließungshilfen und textkritischen Kommentaren versehen von Thomas Bein. Edition der Melodien von Horst Brunner. Berlin/Boston 2013

Weber, Beda: Die Gedichte Oswalds von Wolkenstein. Mit Einleitung, Wortbuch und Varianten – Innsbruck 1847 – Reprint NABU-Press 2010

Wehrens, Hans Georg: Der Totentanz im alemannischen Sprachraum. »Muos ich doch dran – und weis nit wan« – Regensburg 2012

Widukind vom Corvey: Res Gestae Saxonicae – Die Sachsengeschichte – Stuttgart 1981 (Übersetzung aus dem Lateinischen von Bernd Schneidmüller, zweisprachig)

Wirnt von Grafenberg: Wigalois – hrsg. von Johannes Marie Neele Kapteyn – Bonn/Leipzig 1926

Witt, Hubert: um dieser welten lust. Leib- und Lebenslieder des Oswald von Wolkenstein – Leipzig 1968
Witt, Hubert: Walther von der Vogelweide: Frau Welt, ich hab von dir getrunken – Berlin 1980

Wolfram von Eschenbach: Titurel – Halle 1902 (hrsg. von Albert Leitzmann)
Wolfram von Eschenbach: Parzival – Stuttgart 1981(Übersetzung aus dem Mittelhochdeutschen von Wolfgang Spiewok, zweisprachig)
Wolfram von Eschenbach: Willehalm – Berlin 1989 (Text von Werner Schröder, neubearbeitet und übersetzt vom Dieter Kartschoke, zweisprachig)

Wunderlich, Frank S.: Ich wil wol von wibes gvete. 7 Lieder des Minnesängers von Obernburg – von mit Melodien von Wunderlich, Frank S. – Reichelsheim 2002
Wunderlich, Frank S.: Das Schedelsche Liederbuch. Ein- und zweistimmige Lieder mit Übertragungen von Frank S. Wunderlich – Reichelsheim 2004
Wunderlich, Frank S.: Wol mich des Tages do mir alrerst ist worden kunt. Die Lieder des Minnesängers Reinmar von Brennenberg – Reichelsheim 2006
Wunderlich, Frank S.: O edeler arn. Gesänge der Minnesängerin Gottes. Mechthild von Magdeburg – Reichelsheim 2010

Wunderlich, Uli: Der Tanz in den Tod. Totentänze vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Freiburg/Brsg. 2001

Zech, Paul: Die lasterhaften Balladen und Lieder der François Villon, Nachdichtung – 1931; nach der letzten Fassung von 1946: München 1962