Lexika, Nachschlagewerke

DAS BERÜHMTESTE LEXIKON DES 18. JHDT.
Zedler, Johann Heinrich (Verleger): Grosses vollständiges UNIVERSAL LEXICON Aller Wissenschafften und Künste, Welche bishero durch menschlichen Verstand und Witz erfunden und verbessert worden …
[WWW-Projekt der Bayerischen Staatsbibliothek und der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel]

Lexikon des Mittelalters (9 Bände) – dtv, München 2003

Lexikon des Mittelalters in 9 Bänden sowie einem Registerband. Verlag J. B. Metzler – Stuttgart 1999
Es liegen sowohl eine gebundene Ausgabe vor wie eine Studienausgabe. Die CD mit dem kompletten Inhalt erschien 2000

Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon. 11 Bände
Begr. von Wolfgang Stammler, Beiträge von Karl Langosch (Berlin 1933 – 1955)
2. Auflage, herausgegeben von Kurt Ruh (Band 1 bis 8) und Burghart Wachinger (Bände 9 bis 11)
Verlag Walter de Gruyter, Berlin 1978 – 2004

Gebhardt: Handbuch der deutschen Geschichte
Band 1: Alfred Haverkamp, Friedrich Prinz: Perspektiven des Mittelalters. Europäische Grundlagen deutscher Geschichte, 4. – 8. Jahrhundert – 10. Auflage, Stuttgart 2004
Band 2: Rudolf Schieffer: Die Zeit der Karolinger, 714-887 – 10. Auflage, Stuttgart 2005
Band 5: Alfred Haverkamp: 12. Jahrhundert, 1125-1198 – 10. Auflage, Stuttgart 2003
Band 8: Hartmut Boockmann, Heinrich Dormeier: Konzilien, Kirchen- und Reichsreform (1410-1495) – 10. Auflage, Stuttgart 2005
Band 9: Wolfgang Reinhard: Probleme deutscher Geschichte 1495-1608. Reichsreform und Reformation 1495-1555 – 10. Auflage, Stuttgart 2001
Band 10: Manfred Lanzinner, Gerhard Schormann: Konfessionelles Zeitalter 1555-1618. Dreißigjähriger Krieg 1618-1648 – 10. Auflage, Stuttgart 2001

KARFUNKEL: A-Z: die Adressen von Handwerkern und Gauklern, Spielleuten und Rittergruppen – Wald-Michelbach, zuletzt 2004

KARFUNKEL: 1x1 der Hexenmedizin – Wald-Michelbach 2012
KARFUNKEL: Gewandungs-ABC – Wald-Michelbach 2012
KARFUNKEL: ABC des Selbermachens – Wald-Michelbach 2013

STICHWORT – Lexikon der EZW (Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen)

Dramatis Personae des Mittelalters: Ritter und Söldner im Mittelalter – Herne 2002

 

Barraclough, Geoffrey (Hrsg.): Knaurs historischer Weltatlas – München 2000/Augsburg 2002 (6. Auflage)

Baer, Harald; Gasper, Hans; Müller, Joachim; Sinabell, Johannes (Hrsg.): Lexikon neureligiöser Gruppen, Szenen und Weltanschauungen. Orientierungen ösen Pluralismus – Freiburg/Br. 2005

Bauer, Wolfgang; Dumotz, Irmtraud; Goodwin, Sergius: Lexikon der Symbole – München [3]1987

Bechthold-Stäubli, Hanns (Hrsg.): Handbuch des deutschen Aberglaubens (10 Bände) – Berlin 1927-42

Bedürftig, Friedemann: Die Staufer. Ein Lexikon – Darmstadt 2006

Bellinger, Gerhard J.: Knaurs Lexikon der Mythologie – München 1989

Bertholet, Alfred: Wörterbuch der Religionen – Stuttgart 1976

Biedermann, Hans: Dämonen, Geister, dunkle Götter. Lexikon der furchterregenden mythischen Gestalten – Bindlach: Gondrom 1993 – Graz: Stocker-Verlag, 1989

Biffi, Inos (Hrsg.): Atlas des Mittelalters – Stuttgart, 2007

Bischof, Franz Xaver; Bremer, Thomas; Collet, Giancarlo; Fürst, Alfons: Einführung in die Geschichte des Christentums – Freiburg i. Br./Basel/Wien: Herder, 2012

Bolton, W. F.: The Middle Ages – London 1993

Borges, Jorge Luis (mit Margarita Guerrero): Einhorn, Sphinx und Salamander – Das Buch der imaginären Wesen – München

Botheroyd, S.; Botheroyd, P.: Lexikon der keltischen Mythologie – München 1992

Brunner, Horst; Interpretationen: Mittelhochdeutsche Romane und Heldenepen – Stuttgart 2004

Brunner, Horst (Hrsg.): Gestalten des Mittelalters. Ein Lexikon historischer und literarischer Personen in Dichtung, Musik und KunstStuttgart 2007

Brunner, Otto; Conze, Werner; Koselleck, Reinhart: Geschichtliche Grundbegriffe. Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland in 7 Lexikon und 2 Registerbänden – Stuttgart 2004

Cancik, Hubert; Groschopp, Horst; Wolf, Frieder Otto (Hrsg.): Humanismus. Grundbegriffe – Berlin/Boston: De Gruyter 2016

Clemencic, René: Alte Musikinstrumente – Frankfurt a.M. 1970; Essen 1986

Cooper, J. C.: Illustriertes Lexikon der traditionellen Symbole – Wiesbaden 1986

Collier, Marc; Manley, Bill: Hieroglyphen. Entziffern, lesen, verstehen – Stuttgart: Reclam 2013

Cremin, Aedeen (Hrsg.): Große Enzyklopädie der Archäologie. Die wichtigsten archäologischen Stätten der Welt – Theiss, Stuttgart 2013

Czermak, Gerhard: Religion und Weltanschauung in Gesellschaft und Recht. Ein Lexikon für Praxis und Wissenschaft – Aschaffenburg 2009

Dinzelbacher, Peter: Sachwörterbuch der Mediävistik – Stuttgart 1992

Duchet-Suchaux, Gaston; Pastoureau, Michel: Lexikon der Bibel und der Heiligen - Paris 2005

Duzer, Chet van: Seeungeheuer und Monsterfische. Sagenhafte Kreaturen auf alten Karten – Darmstadt: von Zabern 2015

Edson, Evelyn; Savage-Smith, Emilie; Brincken, Anna-Dorothee von den: Der mittelalterliche Kosmos. Karten der christlichen und islamischen Welt – Darmstadt: Primus [2]2011 (2005)

Eicher, Peter (Hrsg.): Neues Handbuch theologischer Grundbegriffe (NHtG) – München 2005

Fischer, Stefan: Hieronymus Bosch. Das vollständige Werk – Köln: Taschen 2013

Galling, Kurt (Hrsg.): Die Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG) – Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft – Tübingen 1986

Gottschalk, Herbert: Lexikon der Mythologie – Berlin 1973 (Taschenbuch München 1993)

Gruber, E.; Fassberg, S.: New-Age-Wörterbuch – Freiburg/Basel/Wien 1986

Gutberlet, Bernd Ingmar: Die 50 größten Lügen und Legenden der Weltgeschichte – Bergisch Gladbach 2007
(Zitat zum Mittelalter)

Frenzel, Elisabeth: Stoffe der Weltliteratur – Stuttgart [7]1988

Golzio, Karl-Heinz: Who’s who der Religionsstifter – Stuttgart/Zürich 2002

Große, Peggy; Kupper, Christine (Red.): Monster. Fantastische Bilderwelten zwischen Grauen und Komik. Begleitband zur Ausstellung vom 7. Mai bis 6. September 2015 – Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum 2015

Gutberlet, Bernd Ingmar: Die 50 größten Lügen und Legenden der Weltgeschichte – Bergisch Gladbach 2007

Hausig, Hans W. (Hrsg.): Wörterbuch der Mythologie – 2 Bände – Stuttgart 1971

Hederich, Benjamin: Gründliches mythologisches Lexikon – Reprographischer Nachdruck der Ausgabe von 1770 – Darmstadt 1996

Heinzle, Joachim (Hrsg.): Das Mittelalter in Daten – Literatur, Kunst, Geschichte 750 bis 1520 – Stuttgart 1993

Heinzmann, Richard; Antes, Peter; Thurner, Martin; Selcuk, Mualla; Albayrak, Halis (Hrsg.): Lexikon des Dialogs. Grundbegriffe aus Christentum und Islam – Freiburg im Breisgau: Herder 2013

Hiller, Helmut: Lexikon des Aberglaubens – Bindlach 1993; Bergisch Gladbach 1989; München 1986

Jamme, Christoph; Matuschek, Stefan: Handbuch der Mythologie – Darmstadt: von Zabern 2014

Jens, Hermann: Mythologisches Lexikon – München 1958 (Taschenbuch München 1981)

Jordan, Michael: Mythen der Welt – Bern/München/Wien 1997

Kakuska, Rainer: Der Esoterik-Leitfaden – Weinheim/Basel 1991 – Taschenbuch München 1994

Klingner, Jacob; Lieb, Ludger Handbuch Minnereden Berlin/Boston: De Gruyter 2012

Koch, Hans Jürgen: Die deutsche Literatur in Text und Darstellung: Mittelalter I – Stuttgart 1982

Krause, Arnulf: Reclams Lexikon der germanischen Mythologie und Heldensage – Reclam, Stuttgart 2010

Krausnick, Michail und Daniel Strauß: Von Antiziganismus bis Zigeunermärchen: Handbuch Sinti und Roma von A bis Z – Norderstedt 2008

Lexikon für Theologie und Kirche (LThK, katholisch), Sonderausgabe 2006 (1997-2003), 11 Bände – Freiburg, September 2006

Lurker, Manfred: Lexikon der Götter und Dämonen – Stuttgart 1984
Lurker, Manfred: Wörterbuch der Symbolik – Stuttgart [7]1985

Matthew, Donald: Weltatlas der alten Kulturen, Band »Mittelalter«, München 1983

Matthews, Jon; Matthews, Caitlin: Lexikon der keltischen Mythologie, München 1994

Matz, Klaus-Jürgen: Wer herrschte wann? – Regententabellen zur Weltgeschichte - München [2]1992 ([1]1980)

McGee, Timothy J. with A. G. Rigg and David N. Klausner: Singing Early Music. The Pronunciation of European Languages in the Late Middle Ages and Renaissance – Bloomington 2006

Militz, Wolfgang: Mythen der Völker – Stuttgart 1986

Minkwitz, J.: Illustriertes Taschenwörterbuch der Mythologie aller Völker - Leipzig 1870

Monaghan, Patricia: Lexikon der Göttinnen, Bern/München/Wien 1997 (Chicago 1991)

Moormann, Eric; Utterhoeve, Wilfried: Lexikon der antiken Gestalten – von Alexander bis Zeus – Stuttgart 2010

Moritz, Karl Philipp: Götterlehre. Herausgegeben von Horst Günther – Berlin 1791 – Frankfurt am Main/Leipzig 1999

Musik in Geschichte und Gegenwart (MGG) – 17 Bände – München

Nell, Werner: Atlas der fiktiven Orte. Utopia, Camelot und Mittelerde. Eine Entdeckungsreise zu erfundenen Schauplätzen – Meyer Lexikonverlag, Mannheim 2012

Oswald, A. Erich; Beitl, Richard: Wörterbuch der deutschen Volkskunde – Stuttgart

Pauler, Roland: Leben im Mittelalter. Ein Lexikon – Darmstadt 2007

Petzoldt, Leander: Kleines Lexikon der Dämonen und Elementargeister – München 1990

Puhle, Annekatrin: Das Lexikon der Geister – München 2004

Puype, Jan Piet; Piet De, Gryse: Viersprachiges Lexikon der Gefäßwaffen – Sonnefeld 2006

Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG4, evangelisch) – Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft
8 Textbände und 1 Registerband – Tübingen – 4. Auflage, 1998-2005
Band 1 (1998, A-B), Band 2 (1999, C-E), Band 3 (2000, F-H), Band 4 (2001, L-K), Band 5 (2002, L-M), Band 6 (2003, N-Q), Band 7 (2004, R-S), Band 8 (2005, T-Z)

Reinhardt, Volker; Sommer, Michael: Rom – Geschichte der ewigen Stadt – Stuttgart 2008

Internet-Lexikon der Paranormologie, hrsg. von Andreas Resch

Rosenzweig, Tabea; Koenig, Sergej: Das Buch der Dämonen. Monster, Geister, Schattenwesen – Köln 2002

Schieder, Theodor (Hrsg.): Handbuch der europäischen Geschichte.
Schieffer, Rudolf (Hrsg.): Band 1. Europa im Wandel von der Antike zum Mittelalter – Stuttgart 3(1992)
Seibt, Ferdinand (Hrsg.): Band 2. Europa im Hoch- und Spätmittelalter – Stuttgart 1987
Engel, Josef (Hrsg.): Band 3. Die Entstehung des neuzeitlichen Europa – Stuttgart (4) 1994

Schneidewind, Friedhelm: Das kleine Vampyr-ABC – Saarbrücken 1997

Schneidewind, Friedhelm: Das Lexikon rund ums Blut – Berlin 1999

Schneidewind, Friedhelm: Das Lexikon von Himmel und Hölle – Berlin 2000

Schneidewind, Friedhelm: Das große Tolkien-Lexikon – Berlin 2001

Schneidewind, Friedhelm: Drachen. Das Schmöker-Lexikon – Saarbrücken 2008

Schneidewind, Friedhelm: Das neue große Tolkien-Lexikon – St. Ingbert 2016

Schnurbein, Siegmar von (Hrsg.): Atlas der Vorgeschichte. Europa von den ersten Menschen bis Christi Geburt – Darmstadt [3] 2014 (2009)

Schwaiger, Georg: Mönchtum, Orden, Klöster – Von den Anfängen bis zur Gegenwart – Ein Lexikon – München [2]1994 ([1]1993)

Schwob, Anton: Die Lebenszeugnisse Oswalds von Wolkenstein: Gesamtwerk in 4 Bänden und 1 Registerband
Edition und Kommentar, Bd. 1: 1382-1419, Nr. 1-92, Wien 1999
Edition und Kommentar, Bd. 2: 1420-1428, Nr. 93-117, Wien 2001
Edition und Kommentar, Bd. 3: 1428-1437, Nr. 178-276, Wien 2004
Edition und Kommentar, Bd. 4: 1438-1442, Nr. 277-386, Wien 2011
Edition und Kommentar, Bd. 5: 1443-1447, Nr. 387-542 – mit Ute Monika Schwob – Wien 2013
Registerband in Vorbereitung – Wien, Köln, Weimar: Böhlau-Verlag

Schwob, Anton; Schwob, Ute Monika: Ausgewählte Studien zu Oswald von Wolkenstein – Innsbruck: Institut für Germanistik der Universität 2014

Seiffert, Helmut, Gerard Radnitzky (Hrsg.): Handlexikon zur Wissenschaftstheorie – München 1989

Sellner, Albert Christian: Rebellen Gottes. Geschichten der Heiligen für alle Tage – St. Ingbert – Conté-Verlag 2014

Seuffert, O.: Lexikon des klassischen Altertums – Leipzig 1882

Simek, Rudolf: Lexikon der germanischen Mythologie – Stuttgart 1984 
Simek, Rudolf: Lexikon der altnordischen Literatur – Stuttgart 1987

Sonnabend, Holger: Götterwelten. Die Religionen der Antike – Darmstadt: Theiss 2014

Steimer, Bruno (Hrsg.): Herder Lexikon. Päpste und Papsttum – Freiburg: Verlag 2016

Tripp, Edward: Reclams Lexikon der antiken Mythologie – Stuttgart 1975

Tuczay, Christa: Geister, Dämonen – Phantasmen. Eine Kulturgeschichte – Wiesbaden: marixverlag 2015

Tworuschka, Monika; Tworuschka, Udo: Islam-Lexikon – 2002

Volkert, Wilhelm: Adel bis Zunft. Ein Lexikon des Mittelalters – München 1991

Vollmer’s Wörterbuch der Mythologie aller Völker – Stuttgart 1874

Vulpius, Christian August: Handwörterbuch der Mythologie der deutschen, verwandten, benachbarten und nordischen Völker. Reprint der Original-Ausgabe von 1826. Fourier – Wiesbaden 1987

Wagner, Gerhard: Schwein gehabt! Redewendungen des Mittelalters – Rheinbach 2010
Wagner, Gerhard: Skål! Alte Trinksprüche und Sauflieder – Rheinbach 2011
Wagner, Gerhard: Wer’s glaubt wird selig! Redewendungen aus der Bibel – Rheinbach 2011
Wagner, Gerhard: Das wissen die Götter! Redewendungen aus der Antike – Rheinbach 2012

Walker, Barbara G.: Das geheime Wissen der Frauen, Frankfurt am Main 1993 (New York 1983).

Weber, Hartwig: Religion – Lexikon der Grundbegriffe in Christentum und anderen Religionen – Reinbek 1992

Wehr, Christian: Lexikon des Aberglaubens – München 1992

Werner, Helmut: Lexikon der Esoterik – Wiesbaden 1991
Werner, Helmut: Lexikon der Numerologie und Zahlenmystik – München 1995

Whiteman, Robin: Die Welt des Bruder Cadfael (1066-1155) – München 1991

Wilkinson, Philip; Philip, Neil: Mythologie Kompakt & Visuell – München 2016

Wilkinson, Philip: Religionen der Welt Kompakt & Visuell – München 2017

Wilson, Robert Anton: Das Lexikon der Verschwörungstheorien – München 2004

Wolf, Dieter H.: Internationales Templerlexikon – Innsbruck 2003

Zondergeld, Rein A.: Lexikon der phantastischen Literatur – Frankfurt/Main: Suhrkamp 1983

Zondergeld, Rein A.; Wiedenstried, Holger E.: Lexikon der phantastischen Literatur – Stuttgart u. a.: Weitbrecht 1998